Krippe

 

 

 

 

Erstellt von  ©Angel.  Das Copyright liegt allein bei mir. November 2007.

 

Diese Tutorial darf nur für private Zwecke genutzt werden und nicht an Dritte weiter gegeben werden, auch nicht in Auszügen ! Dankeschön.

 

 

Blatt 700 x 500 öffnen.

 

Zieh ein Rechteck in Größe 322x263, 3 D-Rund, Rand 10, Tiefe 30 in einem Holztextur auf. Drehwinkel auf 50 stellen und einmal im Uhrzeiger sinn drehen.

 

Aktiv lassen und unter Pfadbearbeitungswerkzeug die obere Kante wie zusehen ist schräg stellen, verdoppeln und auf die andere Seite setzen.

 

Ziehe nun mit dem gleichen Material einen Rechteck in 3 D-Rund, Rand 1 in Größe 536 x 410 auf und ordne es nach hinten an.

 

 

Wandel mit der rechten Maustaste das Objekt um......................

 

 

 

 

...................................... und radiere das Überschüssig weg.

 

 

 

Wieder einen Rechteck in Größe 35 x 179 aufziehen, D-Rund, Rand 4, verdoppeln und an der Dachschräge anpassen.

 

 

 

 

Die restliche " Latten " werden als Abgerundetes Rechteck aufgezogen in verschieden Breiten.

 

Jetzt die soeben erstellen " Dachlatten " markieren und als Einzelobjekt einbinden.

 

Die schräge Dachlatten nach vorne anordnen, nach einander jeweils einen Schatten geben ( siehe Screen ) und das hinter wieder mit dem Radierer bearbeiten.

 

 

 

Öffne ein neues Blatt und zieh in der gleichen Material in 2 D-Objekt einen Rechtseck in Größe 68 x 68 auf, Objekt umwandeln und mit dem Nachbelichten bearbeiten. Einstellungen vom Screen bitte übernehmen. Zwei kleine Rechteck werden als Fensterkreuz aufgezogen und genau da platziert über das dunkler. Einen Rand um das Ganze aufziehen und das Fenster ist fertig. Alls Einzelobjekt alles einbinden und an der Krippe anpassen.

 

 

Die Tür besteht aus Rechtecke, 3 D-Rund, Rand 5. Für den kleinen Balkon ziehen wir wieder einen Rechteck in Größe 200 x 61 auf, Objekt zwei mal umwandeln und dann und 3 D-Drehen klicken.

 

 

 

 

Markiere die Tür und den Rahmen und setze sie nach vorne....................

 

 

...................... unter Verformmethode, stelle die Tür leicht schräg.

 

Hinter der Tür die Wand nachbelichten.

 

 

Die Tür, das Fenster, der " Balkon " und die Vorderwand als Einzelobjekt einbinden und folgenden Schatten geben.

 

Das Ganze bekommt Stützbalken in3 D-Rund.

 

Dekorieren nach Wunsch.

 

Alles einbinden fertig.

 

Viel Spaß wünscht, Angel.